Startseite | Copyright | Haftungsausschluß | AGBs | Impressum

Haldexkupplung

Das neue 2WD-System Mobec Duodrive-Haldex wurde speziell für Motorradgespanne entwickelt. Ziel der langjährigen Entwicklung war die Erhöhung der Fahrsicherheit und Verbesserung der Traktion auf und abseits der Straßen auch unter schwierigen Fahrbedingungen. Besondere Erwähnung verdient die uneingeschränkte ABS Kompatibilität.
Gegenüber dem bekannten Mobec Duodrive-System mit der Viskosekupplung stellt das elektronisch geregelte 2WD-System eine komplette Neuentwicklung dar.

Haldexkupplung

Das Herzstück ist eine elektronisch geregelte Haldex-Lamellenkupplung neuester Generation. Die ultraschnelle Regelung sorgt abhängig von den jeweiligen Fahrbedingungen für optimalen Kraftfluß vom Hinter- zum Beiwagenrad mit Sperrwerten von 0% bis 100% je nach gewähltem Fahrprogramm und Untergrund. Die integrierte Sensorik des elektronisch geregelten 2WD-Systems arbeitet unabhängig von der Bordelektrik des Basismotorrades.

Vorteile des neuen 2WD-Systems:

-
Erhöhung der Fahrdynamik und Sicherheit auf und abseits der Straßen
- Uneingeschränkt ABS kompatibel
- Auch mit CAN-Bus-Elektronik
- Vier Fahrprogramme anwählbar durch den Fahrer während der Fahrt
- Automatische Aktivierung beim Start
- Optimale Kraftübertragung (Grip)
- Off Road tauglich
- Wartungsfreiheit (Ölwechsel alle 60tkm)
- Optional erweiterbar mit elektrischer Rückfahrhilfe

Beschreibung der Fahrprogramme:
Fahrstufe 1
Alltagsbetrieb
Auf der Straße und in leichtem Gelände
Trockener und nasser Untergrund
Fahrstufe 2 Gras/Schotter/Schnee
Rutschige Fahrbahn, auf und abseits der Straße
Matschige Feldwege
Normaler Winterbetrieb
Fahrstufe 3 Schlamm/Tiefschnee
Schweres Gelände
Erschwerter Winterbetrieb
Fahrstufe 4 Sand/Schlamm
100% Sperre mit geschwindigkeitsabhängiger Regelung
Oberhalb 30 km/h ist die Sperre unwirksam
Unterhalb 30 km/h aktiviert sich die Sperre wieder selbsttätig

Copyright 2004 - 2016 Mobec GmbH.